Unser Investor Steinbeis beschreibt im "Transfermagazin", wie Teylor und Steinbeis beim Aufbau von Europas führender KMU-Kreditplattform zusammenarbeiten.

Die Teylor AG aus der Schweiz hat es sich zur Mission gemacht, die Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in die digitale Ära zu bringen und zu beschleunigen. Für dieses Mammutvorhaben hat sich das Fintech-Unternehmen bei seiner Gründung Steinbeis als Partner an die Seite geholt und sagt rückblickend: „Unser Erfolg ist moderner Technologie zu verdanken – und der Zusammenarbeit mit Steinbeis.“

„Steinbeis war einer der ersten Investoren von Teylor. Zwischen uns bestand von Anfang an eine strategische Partnerschaft“, erklärt Patrick Stäuble, Gründer und Geschäftsführer der Teylor AG. Das Steinbeis-Team motivierte das Start-up verschiedenste Wege auszuprobieren und ermöglichte den Zugang zu einem großen Expertennetzwerk im Steinbeis-Verbund.

Eroberung eines kompetitiven Marktes

Eine der Herausforderungen für digitale Finanzierungsplattformen ist der Aufbau und die Skalierung einer Vertriebsorganisation. Viele Mittelständler haben ... [lesen Sie den kompletten Beitrag im Steinbeis-Transfermagazin hier].